über TDI / SDI

10 Dinge, über TDI / SDI:
Deutsche Übersetzung: Thomas Stommel Originaltitel: 10 Things You May Not Know About SDI/TDIOriginally Published: http://www.divelog.net.au/dlonline.htmlWritten by: Richard Taylor

 

 

          

 

  1. SDI / TDI wird von Tauchern für Taucher betrieben! Jede Person in der Zentrale und jeder Regionalvertreter ist Taucher... die meisten sind genauer gesagt Instructoren oder Instructor Trainer. Tatsächlich unterrichtete der Präsident, Brian Carney, eine neuen Mitarbeiter in einen Intro to Tech Kurs! Also, wenn du zum Telefon greifst oder eine E-Mail sendest, wirst du mit einem Taucher sprechen, auch wenn dieser vielleicht kein aktiver Lehrer ist. Es ist nur einer der Unterschiede, die wir für so viele Fachleute und Taucher auf der ganzen Welt machen. SDI / TDI die Wahl hilft! 
  2. SDI / TDI ist eine Agentur die oft DIE ERSTEN sind! DIE ERSTEN mit einem Rebreather Training (TDI Semi-Closed Rebreather im Jahr 1994 mit dem Uwatec Atlantis 1), DIE ERSTEN mit einem Solo Diver Program (SDI Solo Diver-Programm wurde im Jahr 1999 veröffentlicht), und DIE ERSTE Agentur welche ein Online-Training einführte (eLearning) im Jahr 2002! Ganz zu schweigen davon das SDI die ersten waren, die Open Water Kurse verpflichtend mit einem persönlichen Tauchcomputer durchführten und Junior Open Water Scuba Kurse für Kinder (unter 12!) anbieten. 
  3. SDI / TDI ist keine Gesellschaft aus zwei Argenturen ... es ist in der Tat eine Gesellschaft aus drei Argenturen! ERDI (Emergency Response Diving International) ist der dritte Ausbildungsarm für International Training (Muttergesellschaft). ERDI ist in Public Safety Diving spezialisiert, für den Notfall, die Rettung, und Dienstleistungen für die Polizei. ERDI bietet Programme für Notfallmaßnahmen, Operationen im Fließgewässer, Forensik, Abruf-Einsatz, Kontaminiertes (verschmutztes) Wasser und Unterwasser Befreiungsmaßnahmen aus abgestürzte Hubschrauber und die Ausbildung zum Tauchen mit Vollgesichtsmaske  (um nur einige zu nennen!) Fünf der ERDI Kurse sind online verfügbar. 
  4. SDI / TDI bietet mehr als 20 Online-Schulungen von SDI Open Water über ERDI anerkannter gerichtlicher Sachverständiger  bis TDI CCR (allgemeiner Schulung). Um die Onlineschulung zu vereinfachen wurden die Option des online "Live-Chat" mit einem Lehrer aus dem HQ-Support-Team hinzugefügt. Online-Training ist nicht nur für Taucher ... SDI Online-Training ist ebenso für Divemaster, Assistent Instructors und Instructoren!! 
  5. TDI steht für Technical Diving International, und wurde im Jahr 1994 mit der Idee der drei Branchenveteranen, eine Technical Diving-Agentur die sich auf Ausbildung und Schulungsmaterialien für technische Taucher konzentriert, gegründet. Das ursprüngliche Doppeltank Globus-Logo wurde auf einer Papierserviette verfasst und befindet sich immer noch im Büro des Präsident des Unternehmens! Es findet sich gerahmt an einer Wand im HQ. Eine Erinnerung daran, dass die heute drittgrößte Ausbildungsagentur in der Welt startete, weil die anderen den Kontakt mit dem, was ihre Kunden wollen verloren haben. 
  6. SDI steht für Scuba Diving International und begann im Jahr 1999. Viele Mitglieder von TDI wünschten sich eine Agentur für Sporttaucher, welche den gleichen vernünftigen Ansatz und das Engagement für Kundenservice bringt wie TDI für technische Taucher. Dies mag erklären, warum im Laufe der Zeit die meisten TDI Mitglieder SDI Ausbildungsprogramme für ihre Sporttaucher gewählt haben. Natürlich könnte es auch eine Rolle gespielt haben keine zusätzlichen Mitgliedsbeiträge leisten zu müssen, jedoch ist gerade der problemlose Wechsel von SDI zu TDI, die einfachen Kursstrukturen und die großartigen Ausbildungsmaterialien der primäre Grund! 
  7. SDI / TDI verfügt über 25 Regionalbüros rund um den Globus mit einem Serviceangebot in mehr als 100 Ländern mit ihren International Training Hauptsitz in Florida, USA. Sie produzieren Materialien in mehr als 12 Sprachen, darunter Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Japanisch, Koreanisch, Hebräisch und Polnisch und haben Materialien für mehr als 40 verschiedene Kurse. Nicht schlecht für eine Agentur, die vor 22 Jahre auf einem Küchentisch, mit 4 Kursen, begann! 
  8. TDI bietet eine Ausbildung auf über 24 verschiedene Rebreather mit einem einfachen allgemeinen  Air Dil No Deco Kurs und weiterführenden Level in Decompression, Helitrox, Mixed Gas, Advanced Mixed Gas und unterschiedliche Rebreather für die einzelnen Level zum Höhlentauchen. Die Kurse sind Einheiten spezifisch mit einfachen Schritten um von einem Gerät zum anderen migrieren zu können. TDI arbeitet eng mit CCR-Hersteller zusammen, um sicherzustellen, dass nur zugelassene Ausbilder zertifiziert sind um auf den einzelnen Geräten zu lehren sodass die Kurse den Empfehlungen des Herstellers entsprechen. Das ist der Grund, warum so viele CCR Hersteller TDI Ausbilder als ihre erste Wahl empfehlen. 
  9. SDI / TDI ist ein Mitglied der meisten internationalen Tauchausbildung Akkreditierungssysteme / Verbände, einschließlich der RSTC (Recreational Scuba Training Council), EUF (European Underwater Federation) und der ISO (International Standards Organisation). SDI / TDI Kurse erfüllen oder überschreiten in den meisten Fällen diese Standards. Einer der Gründe, warum SDI & TDI Zertifizierugs-Karten in der ganzen Welt anerkannt und respektiert sind. 
  10. SDI / TDI Instructor Trainer sind einige der am höchsten qualifizierten dive leaders (Tauchführer) der Welt. Sie können nicht nur SDI Open Water Scuba Instructor Development Kurse (IDCs) durchführen, sie können auch SDI Instructor Prüfungen (IEs) sowie die verschiedenen TDI Instructor Ebenen durchführen.Es ist natürlich einmalig das die IT-Ratings, bei bestandenen ITW, nach Erfahrung und Studentenzahlen an den Absolvent vergeben werden. ITWS werden auf der ganzen Welt durchgeführt, für alle Mitglieder in regionalen Standorten zugänglich und preislich erschwinglich. 
    Es gibt so viel mehr zu SDI / TDI als die oben genannten Punkte zu sagen. Da wären z.B. Online Webinar-Updates für die Mitglieder, kostenlose Web-Optimierung Beurteilungen für Facilities, in Haus Kartendruck und mobile kompatiblen Online-Schulungen sind nur einige der E-Services angeboten.Aber am wichtigsten sind die Menschen ... leidenschaftliche Instuctoren und IT‘s, die Kurse liefern wollen, die flexibel sind sich auf die Fähigkeiten die Taucher haben und benötigen zu konzentrieren, leidenschaftliche Manager und Eigentümer sind, die nicht nur das Tauchgeschäft lieben. Sie Liebe Tauchen! Wenn du wissen möchtest,
  • wo die Zukunft der Tauchausbildung ist ... SDI / TDI - Dort ist sie !